Hier stellen wir Ihnen vor, was in letzter Zeit so alles los war und was zukünftig ansteht beim Quartiersmanagement:

Städtebaulicher Wettbewerb "Neue Quartiersmitte Klettham-Nord"

Momentan läuft die Bewerbungsfrist für die Planungsbüros, welche sich beim aktuellen städtebaulichen Wettbewerb für die Neue Quartiersmitte in Klettham-Nord im Bereich Friedrich-/Karlstraße beteiligen möchten. Im Herbst 2022 müssten dann alle Entwürfe bei der Stadtverwaltung eingegangen sein.

 

Bürgerbeteiligung zum Wettbewerb "Neue Quartiersmitte Klettham-Nord"

Im Juli 2022 fand die Beteiligungs-veranstaltung für die interessierten Anwohner:innen aus Klettham statt, die auf diese Weise bei der Gestaltung für den neuen Platz mitgestalten konnten. Zahlreiche kreative Vorschläge und Ideen wurden im Nachgang zur Veranstaltung an die Stadtverwaltung übergeben. Generell war den Bürger:innen wichtig, dass ein verkehrsberuhigter, multifunktionaler Platz mit viel Grün, Wasser und Aufenthaltsmöglichkeiten für Alle geschaffen wird.

Interkulturelles Stadtteilfest

Unter dem Motto Klettham kommt zusammen fand am 23. Juli das Interkulturelle Stadtteilfest, das von einer Kletthamer Anwohnerinitiative, der Stadt und dem Quartiersmanagement  gemeinsam mit lokalen Akteuren organisiert wird, statt. Die Friedrichstraße war für den Autoverkehr gesperrt. Stattdessen konnte man dort folgendes erleben:

  • Afrikanische Trommlergruppe Nokumba
  • Der Grüffelo Lesemärchen auf Deutsch und Türkisch
  • Sport für Jung & Alt
  • Seemannschor  
  • Quiz über Klettham
  • Konzert der Veehn – Lost in blue: Jazz, Blues & ukrainische Musik
  • Kirchenführung durch die Erlöserkirche
  • Luftballonaktion
  • Bodystyling zum Mitmachen
  • Musik mit Schüler:innen der Kreismusikschule
  • Seemannschor
  • Preisverleihung Malwettbewerb Sport für Jung& Alt
  • Tanzgruppe Türkvolk
  • Folkloregruppe des Polnisch-Christlichen Vereins Erding e.V.
  • Von der Klassik zum Tango mit Claudia Gondola & Peter Hackel

Das Fest war für alle ein voller Erfolg!

 

Bauernmarktstand

Jeden Samstag von 9-13 Uhr auf dem Parkplatz bei der Erlöserkirche in der Friedrichstraße: Familie Fruhstorfer aus Berglern mit ihrem Marktstand. Es werden saisonales Obst & Gemüse, Nudeln, Eier, Mehl, Honig, selbstgebackener Kuchen und vieles mehr angeboten.

Seniorensitzgymnastik geht im September weiter

Bewegung ist in jedem Alter wichtig! Für Seniorinnen und Senioren ist Sitzgymnastik eine tolle Möglichkeit, den Körper zu kräftigen, fit und beweglich zu halten und Verspannungen zu lösen. 

>> Sitzgymnastik kann Ihr gesamtes Wohlbefinden steigern. Ein stabiler Hocker oder Stuhl bietet dabei sicheren Halt und gibt Ihnen Sicherheit. 

>> In der Gruppe fördern Sie zudem auch Ihre sozialen Kontakte.

>> Mit Sitzgymnastik bringen Sie Bewegung und Abwechslung in Ihren Alltag, fördern Körper und Geist, haben Spaß und können entspannen.

>> Sabine Blessing, Jahrgang 1979, Yogalehrerin und Mutter eines Sohnes, begleitet Sie dabei.

>>  immer dienstags und donnerstags von 10:00 bis 11:00 Uhr im Pfarrheim der Erlöserkirche in Erding Klettham. 
 

Tag der Städtebauförderung

Wetter und Stimmung haben gepasst am Tag der Städtebauförderung am 14. Mai. Vormittags hat feiert der Kletthamer Wochenmarkt sein 1-jähriges Jubiläum mit dem Chorauftritt der CHORyphäen des KAG gefeiert. Zusätzlich fand der Kinderflohmarkt statt, 

Im Anschluss an den Markt, um 12:30 Uhr wurde wenige Straßen weiter, der Kletthamer Gemeinschaftsgarten Eden für Jeden  eröffnet. Mit dem Setzen eines Beerenstrauchs durch den Erdinger Oberbürgermeisters Max Gotz (und Vertretern der Regierung von Oberbayern und der Quartiersmanagerin) wurde der Garten mit den 30 Hochbeeten zum Säen und Pflanzen für die Hochbeet-Paten freigegeben.  Mit Live-Hintergrundmusik von Herrn Konrad Huber wurden schon die ersten Beete bepflanzt.

Bücherkisten

Vor dem Quartiersbüro stehen seit kurzem drei Bücherkisten. Aus diesen  kann sich gerne jede Kletthamerin oder Kletthamer kostenlos ein Exemplar zum Lesen mit nach Hause nehmen. Es darf auch gerne wieder "neuer" Lesestoff hineingelegt werden, damit das Tauschprinzip weitergeführt wird. Die Bücher sollten aktuell, spannend und gut erhalten sein.

Initiiert wurde das Projekt von Frau Ulrike Malordy, 2. von rechts. Weitere Anwohnerinnen und Anwohner, wie Karin Gollmann (links außen) und Peter Lehan (2. von links) machen mit ihren Aktionen den Stadtteil mit Unterstützung von Quartiersmanagerin Stefanie Auer lebendig (rechts außen im Bild).

 

Nordic Walking durchs Quartier

Nordic Walking - wir walken gemeinsam durch den Stadtteil: jeden Freitag ab 16:30 Uhr. Treffpunkt am Quartiersbüro in der Friedrichstraße 11 neben dem Parkplatz der Erlöserkirche. Teilnahme kostenfrei
 

Neue Sitzbank im Quartier

Der Vorschlag aus der Bürgerschaft beim IQEK-Prozess mehr Ruhe- und Sitzbänke in Klettham-Nord aufzustellen wurde nun begonnen: An der Kreuzung Thomas-Wimmer-Str./ Riverastr. wurde mit einer Bank gestartet. Zwei weitere Standorte wurden gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern erörtert und sind in Bearbeitung.

Quartiersbeiratssitzung

Die nächste Versammlung ist für September 2022 geplant (nicht öffentlich).

Mehr

Zwei neue Infoschaukästen 

Im September 2021 wurden zwei neue Schaukästen im Quartier aufgestellt. Einer beim Spielplatz an der Siglfinger Straße und ein weiterer an der Kreuzung Rivera-/ Th.-Wimmer-Straße. Wenn Sie Informationen für die Nachbarschaft bzgl. des Stadtteils haben und aushängen möchten, melden Sie sich gerne beim Quartiersbüro.
 

Kunst in Klettham

Im Rahmen des integrierten Quartiersentwicklungskonzepts für Klettham ( IQEK) - der Grundlage des Quartiersmanagements - entstand im Jahr 2019 kreative und belebende Streetart an verschiedenen Orten im Stadtteil.

 

Quartiersbüro:

Friedrichstraße 11a

85435 Erding

Tel: 0176/ 70458564

info@qm-klettham-nord.de

stefanie.auer@erding.de

Öffnungszeiten:

Mi     11-13  Uhr